Mathematik Methoden

Leitfaden zum Anfertigen eines Fehlerprotokolls

Fehlerprotokoll: Was ist das?

Berichtigung + Fehleranalyse = Fehlerprotokoll

 

Warum muss ich das machen?

Kein Fach ist so aufeinander aufbauend, wie die Mathematik. Nahezu alles wird irgendwann wieder gebraucht und zwar nebenbei, spontan und auf Abruf. Man muss nicht alle Formeln wissen aber sollte in der Lage sein, Inhalte schnell wieder ins Gedächtnis zurückzuholen. Das geht nur, wenn es einmal wirklich verstanden wurde. Frag einen Oberstufenschüler!


Ziel:

Das Ziel ist die Aufarbeitung des Stoffs und der gemachten Fehler. Dabei sollen nicht nur richtige Lösungen nachgearbeitet werden (die könnte man ja auch legitimerweise irgendwo herbekommen), sondern sich v.a. mit den individuell gemachten Fehlern auseinandersetzen. Dabei sind persönliche Gründe aus fachlicher Sicht irrelevant, sodass man sich auf die mathematische Perspektive beschränken kann.

 

 

Berichtigung:

Wie gewohnt... alle fehlerhaften oder nicht erledigten Aufgaben (nach Möglichkeit) richtig lösen

 

Fehleranalyse:

Eine Fehleranalyse erfolgt in ganzen Sätzen. Bitte beschränke dich auf eine fachliche (keine persönliche) Reflexion.

Vielleicht helfen die folgenden Fragen:

- Was habe ich falsch gemacht?

- Wo habe ich mich warum verrechnet?

- Wie macht man es richtig?

- Wie geht man vor?

- Auf was muss man aufpassen?

- Was ist der Trick dabei?

- Wie kann ich meine Antwort begründen?

Ich möchte hier entweder erkennen, dass der eigene fachliche Fehler erkannt oder die Aufgabe in gänze wirklich verstanden wurde. Ersteres kann sehr schnell gehen, wenn der Fehler ein kleiner war. Letzteres ist immer dann sinnvoll, wenn in der Aufgabe gar nichts ging und man hier noch einmal einfach von vorn anfängt. Bitte dann wie in einer Musterlösung Kommentare beifügen, die von maximalem Verständnis der Aufgabe zeugen.

 

Von keinem Interesse:

- "Hatte keine Zeit mehr."

- "Hab mich verrechnet."

- "Schusseligkeitsfehler." (wenn, das stimmt dann bitte genauer beschreiben, was verschusselt wurde)

- "Wusste nicht, wie das geht."(besser: beschreibe, wie die Aufgabe richtig funktioniert)

- "Habe ich nicht verstanden." (besser: beschreibe, wie die Aufgabe richtig funktioniert)

- "Falsch gedacht." (besser: Beschreibe den ursprünglichen Gedankengang und zeige auf, wo der Fehler darin steckte.)

- "Falsch gezeichnet." (besser: Beschreibe den Unterschied zwischen falscher und richtiger Zeichnung.)

- "Falsch angekreuzt." (besser: Begründe, warum doch die andere Antwort richtig ist oder korrigiere den Satz so, dass dein Kreuz richtig gesetzt wäre.)

- "Ich hab nicht nachgedacht."

- "Ich habe nur geraten und irgendwas ausgerechnet."

- "Ich hatte mir vergessen die Formel im Unterricht aufzuschreiben und konnte sie nicht wissen."

- Alle Informationen, die nicht fachlich oder mit der Aufgabe selbst zu tun haben.

Alle das mag sicherlich zutreffen, ist aber nichts wo ich als Lehrer im Nachhinein positiv Einfluss nehmen kann. Vermeide persönliche Aussagen und bleibe ausschließlich bei der fachlichen Aufarbeitung.

 

Bei Ahnungslosigkeit in der Klassenarbeit und Unklarheit, was falsch gemacht wurde:

Bemühe dich die Aufgabe richtig zu lösen und eine kurze Beschreibung/ Erklärung zu geben, wie man das macht (So wenig aber präzise wie möglich, so viel wie nötig.)

 

Bei immer noch andauernder Ahnungslosigkeit:

Versuche die fortwährende Problemstelle zu beschreiben und deutlich zu machen, was bereits verstanden wurde. Dann kann in einer Nachbesprechung noch einmal darauf eingegangen werden.

 

Spezialfälle:

- Bei inhaltlichen Fragen (Begründe..., Erkläre,..., Beschreibe...) kann auf eine Fehleranalyse verzichtet werden, wenn der Fehler in der vorigen Argumentation nicht schneller zu beschreiben ist, als die Aufgabe einfach neu zu beantworten.

- Bei Ankreuzfragen macht es keinen Sinn nur zu notieren, ob es falsch oder richtig ist. Diese Information ist trivial, denn sie folgt unmittelbar aus der Korrektur. Bitte hier begründen, warum das Kreuz nur dort zu setzen ist.

 

Bsp. 7. Klasse - rationale Zahlen

Bsp. 8. Klasse - Terme und Gleichungen

FP Terme und Gleichungen I.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 18.9 MB
FP Terme und Gleichungen II.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 12.4 MB

Bsp. 9. Klasse - Quadratische Funktionen und Gleichungen

Bsp. 9. Klasse - Satz des Pythagoras und Ähnlichkeit

Bsp. 11. Klasse - Differential- und Integralrechnung

Hier noch einmal kompakt und zum Download

AB Fehlerprotokoll Mathematik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 801.2 KB